Betreuung

Veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen stellen unsere Mitglieder vor Herausforderungen. Unsere Genossenschaften passen ihre Geschäftsmodelle und Unternehmensstrategien auf diese veränderten Rahmenbedingungen an. Wir helfen dabei – direkt und vor Ort!

Der RWGV verfügt über ein übergreifendes, systematisches Betreuungsmanagement, das höchsten Qualitätsansprüchen genügt und die Leistungen an den individuellen Verhältnissen der Kreditgenossenschaften ausrichtet. Zielsetzung ist der direkte Zugang der Entscheidungsträger der Kreditgenossenschaften zum RWGV, damit eine umfassende Kenntnis der Mitgliederbedarfe und regionalen Märkte sichergestellt ist. Die Bereiche Prüfung und Betreuung/Beratung stehen den Kreditgenossenschaften gleichberechtigt als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Bereich Prüfung ist dabei fachlich verantwortlich für regulatorische und aufsichtsrechtliche Themen, der Bereich Betreuung/Beratung für betriebswirtschaftliche Themengebiete. Voraussetzung dieser bereichsübergreifenden und umfassenden Betreuung der Kreditgenossenschaften ist ein fortlaufender und intensiver Informationsaustausch der Beteiligten.

Die Betreuung der Kreditgenossenschaften gliedert sich in die Individualbetreuung und die Gruppenbetreuung. Die Individualbetreuung stellt die gesamthafte Betreuung der einzelnen Kreditgenossenschaft durch den RWGV sicher, koordiniert und controllt diese. Die Schwerpunkte der Betreuungsaktivitäten orientieren sich dabei im Wesentlichen an der Komplexität des Geschäftsmodells der Kreditgenossenschaft.

Zum Leistungsportfolio der Bankenbetreuer gehören unter anderem:

  • die Kontaktpflege zu den Mitgliedern, hier sind die Themenschwerpunkte
    • aktuelle bankfachliche, strategische Themen
    • betriebswirtschaftliche Fragestellungen
    • Koordination von Lösungen für bankspezifische Fragestellungen an den RWGV und die Unternehmen der genossenschaftlichen Finanzgruppe
    • Berichterstattung aus den (Verbund-)Gremien/Fachräten
  • die Teilnahme an Veranstaltungen der Mitglieder (General-/Vertreterversammlungen, Jubiläen, etc.)
  • die Fusionsbegleitung
  • die regelmäßige Teilnahme an den Bezirkstagungen
  • die grundsätzliche Durchführung von Aufsichtsratsseminaren und Aufsichtsrats-Audits durch die Bankenbetreuer.

Neben der Individualbetreuung kommt der Gruppenbetreuung („Breiteninformation“) der Kreditgenossenschaften eine hohe Bedeutung zu, da sie eine umfassende Information zu allen aus RWGV-Sicht bankfachlichen Themen sicherstellt und diese durch eigene Analysen ergänzt. Hierzu zählt auch die Durchführung von Praxisforen als Plattform für einen intensiven Austausch der Kreditgenossenschaften untereinander.

Veränderungen im wirtschaftlichen Umfeld und an den landwirtschaftlichen Märkten machen regelmäßige Anpassungen und Neuausrichtungen für Genossenschaften erforderlich. Der Druck durch wettbewerbsfähige Preise, Herausforderungen des Strukturwandels sowie steigende Anforderungen seitens Gesellschaft und Behörden steigen. Fusionen, Kooperationen und Umwandlung von Unternehmen anderer Rechtsformen sind Maßnahmen, um auf die Veränderungen zu reagieren.

Mit der Erstellung von Grunddaten und Planszenarien unterstützt der RWGV seine Mitgliedsgenossenschaften bei strukturpolitischen Fragestellungen. Ebenso werden die Genossenschaften in Fragen zur inneren Struktur – das heißt zu den Aufgaben von Organen und Einrichtungen innerhalb des Unternehmens – beraten. Ziel ist die Stärkung und langfristige Positionierung der genossenschaftlichen Unternehmen am Markt. Die praxisnahe, schnelle und spezifische Unterstützung landwirtschaftlicher Genossenschaften in allen unternehmerischen Bereichen stellt eine Kernkompetenz des RWGV da.

Genossenschaflter spüren, dass die veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Herausforderungen sind, die auch in ihrer Genossenschaft eine Anpassung der Unternehmensstrategie erfordert. Vernetzungen, Kooperationen, Reduzierung auf Kernbereiche, Aufbau oder Implementierung neuer Dienstleistungen, Erschließung neuer Märkte im In- und Ausland – all dies können Antworten auf aktuelle Fragen zur Ausrichtung des Unternehmens sein. Der RWGV unterstützt seine Genossenschaften dabei.

Unsere Aufgabe ist es, als zentraler Ansprechpartner unsere Genossenschaften in allen unternehmerischen Fragen zu unterstützen, sie zu beraten oder ihnen kompetente Ansprechpartner zu vermitteln. Der Kern unserer Betreuungsphilosophie: Jede gewerbliche Genossenschaft hat einen konkreten Ansprechpartner, der für alle betrieblichen Fragen zur Verfügung steht. Dies können sein: Fragen zur Gründung oder zur strategischen Weiterentwicklung, zur Personalauswahl oder zu vertrieblichen, rechtlichen oder steuerlichen Themen. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Veränderungen der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen zu beobachten und hieraus individuell angepasste Handlungsalternativen abzuleiten, immer im gemeinsamen Gespräch mit unseren Genossenschaften über die möglichen Auswirkungen für ihr Unternehmen.

Wir setzen uns gezielt ein für die spezifischen Interessen unserer Mitgliedsgenossenschaften und vertreten diese gegenüber Politik, Behörden und Verbänden mit dem Ziel, die Existenz- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitgliedsunternehmen nachhaltig zu sichern.

Unsere Leistungen

Beratung
Gründungsberatung, Strategieberatung (Workshop / Inhouse), Strategieumsetzungsberatung, Beratungen im Zusammenhang mit Restrukturierungen und Strukturfragen (z.B. Kooperationen, Fusionen, Unternehmensübernahmen), betriebswirtschaftliche Beratung bei Investitionen, Organisationsberatung, in Fragen zu Geschäftsprozessoptimierungen, Nachfolgeberatung, Beratung in Satzungsangelegenheiten, genossenschaftlichen Fragen und in Fragen des Rechtsformwechsels

Coaching und Unterstützung
Gründungscoaching, Qualifizierung von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern, Begleitung bei der Einführung eines Corporate Governance Kodexes, Übernahme der Sitzungsleitung bei Generalversammlungen, Angebot von Vorträgen sowie Durchführung von Erfa-Tagungen

Mediation
inner- und außerhalb von Unternehmen wie z.B. Konflikte zwischen Vorstand u./o. Aufsichtsrat u./o. Betriebsrat u./o. Mitgliedern; zwischen Bereichen, Abteilungen und Arbeitsteams, bei Umstrukturierungen und Fusionen

Personalsuche und -auswahl
Unterstützung bei der Personalauswahl zur Besetzung von Führungs- oder Vorstandspositionen, Interimsmanagement