Ralf W. Barkey
Blog Post 24. April 2017
  • Genossenschaftsbanken
  • Europapolitik
  • Ralf W. Barkey
  • Proportionalität

BaFin macht sich für kleine Banken stark

"Mehr Proportionalität ist ein berechtigtes Anliegen der kleineren Institute.“ Das hat jetzt Raimund Röseler, Exekutivdirektor der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, betont. Ich freue mich darüber, dass er konkrete Vorschläge macht, wie man die regulatorische Belastung kleiner Banken senken könnte.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 21. April 2017
  • Genossenschaften
  • Soziale Medien
  • Twitter
  • Mastodon

Auf dem Weg zur „Twitter eG“?

Facebook, Instagram und Twitter werden von börsennotierten AGs betrieben. Dabei liegt die Rechtsform der Genossenschaft dem Grundgedanken der sozialen Medien viel näher. Wie realistisch ist die Idee einer "Twitter eG"?

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 7. April 2017
  • Genossenschaftsbanken
  • Bargeldgebühren

Bargeldgebühren: absurde Debatte

Morgens beim Bäcker: Frau Meier kauft zwei Brötchen für 98 Cent. Herr Müller bittet um zwei Brötchen, drei Teilchen und ein Vollkornbrot. Er zahlt dafür 7,47 Euro. Und Herr Schuster erklärt, er habe beim Bäcker gegenüber die Brötchen gekauft, wolle nun aber noch zwei Stück Torte haben. Bei ihm werden 5 Euro kassiert. Ein zufällig anwesender Journalist des örtlichen Boulevardmagazins titelt am nächsten Tag: „Abzocke beim Bäcker“.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 30. März 2017
  • Genossenschaften
  • Energie
  • EEG-Novelle
  • Erneuerbare Energie
  • Ausschreibungen

Mehr Unterstützung für die Bürger-Energiewende

Aufgeben? Auf gar keinen Fall! – Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes schafft hohe Hürden für Bürgerenergiegenossenschaften. Durch die Gesetzesänderungen wurden die festen Fördersätze gegen verpflichtende Ausschreibungen für Windenergieanlagen und große Photovoltaikanlagen ersetzt...

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 14. März 2017
  • Genossenschaft
  • Landwirtschaft
  • Milchwirtschaft

Kartellamtsempfehlungen drohen bäuerlich-genossenschaftliche Molkereistrukturen zu zerstören!

Entschieden widerspreche ich den Schlussfolgerungen des Bundeskartellamtes im Verfahren zu den Lieferbedingungen für Rohmilch. Die Mitte März vorgelegten Empfehlungen des Amtes stellen einen massiven Eingriff in bewährte gesellschaftsrechtliche Strukturen zwischen bäuerlichen Milchproduzenten und ihren Genossenschaften dar ...

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 10. Februar 2017
  • Landwirtschaft
  • Genossenschaften
  • Bauernregeln
  • Strukturwandel

Bauernregel-Kampagne gestoppt: gut so!

„Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall zu klein.“ Mit solchen neuen Bauernregeln hat das Bundesumweltministerium eine kräftig umstrittene Kampagne gegen die konventionelle Landwirtschaft gestartet – und jetzt gestoppt. Das finde ich gut! Denn der sachliche Diskurs ist es, der uns im Ringen um die Zukunft der Bauern weiterbringt. Nicht die Polemik.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 2. Februar 2017
  • Genossenschaftsbanken
  • Europapolitik
  • Ralf W. Barkey
  • Finanzmärkte

Good Banks statt Bad Banks!

Bankenaufseher diskutieren darüber, faule Kredite europäischer Banken in eine gemeinsame "Bad Bank" auszulagern. Langfristig löst das unsere Probleme jedoch nicht. Daher sollten wir viel öfter über "Good Banks" sprechen.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 19. Januar 2017
  • Genossenschaften
  • Genossenschaftsbanken
  • Zentralismus
  • Ralf W. Barkey

Wir brauchen Genossenschaften – aber nicht mehr Zentralismus

Dezentralität ist eine besondere Stärke unseres Landes. Und die vielen Genossenschaften in Deutschland sind ein gutes Beispiel für die tragenden Kräfte in unserer Kultur und in unserer Wirtschaft. Klaus von Dohnanyi, früherer Bürgermeister von Hamburg, hat das jetzt in einem Interview mit dem Deutschlandfunk gesagt.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 3. Januar 2017
  • Genossenschaftsbanken
  • Bundespolitik
  • Finanzmärkte
  • Ralf W. Barkey

Bain-Studie verschleiert Stärke der Genossenschaftsbanken

Volksbanken und Raiffeisenbanken wirtschaften solide und schaffen gleichzeitig höchstmöglichen Nutzen für ihre Mitglieder. Eine aktuelle Studie der Beratungsgesellschaft Bain verschleiert leider diese Stärken. Für den Vergleich lohnt sich ein Blick in die Bundesbank-Statistik.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 23. Dezember 2016
  • Genossenschaftsbanken
  • Europapolitik
  • Ralf W. Barkey
  • Finanzmärkte

Warum Banken-Bailouts so gefährlich sind

Die italienische Regierung hat ein milliardenschweres Rettungspaket für die Bank Monte dei Paschi verabschiedet. Öffentliche Bankenrettungen sind jedoch gefährlich: Anderen "too big to fail"-Banken wird damit signalisiert, dass auch sie auf staatliche Rettungen hoffen können, wenn sie sich verzocken.

Mehr...