Mittelstandskredite: Genossenschaftsbanken beweisen Verlässlichkeit

Mittelstandskredite: Genossenschaftsbanken beweisen Verlässlichkeit

Der Mittelstand in Rheinland und Westfalen investiert – und zwar vorzugsweise mit genossenschaftlicher Unterstützung. Um 2,8 Prozent haben die 180 Volksbanken und Raiffeisenbanken im RWGV im ersten Halbjahr 2014 ihre Kredite an Unternehmen und Selbständige gesteigert. Damit liegen die Genossenschaftsbanken, übrigens auch bundesweit, deutlich über dem Gesamtmarkt. Im Durchschnitt haben die Banken in Deutschland nach […]


weiter zum Blog

EU-Anhörung: Widerstand gegen Mithaftung für Großbanken
Verbundstrukturen als Erfolgsrezept

Verbandstag 2014

Die Darstellung dieses Videos benötigt das Flash-PlugIn.

Get Adobe Flash player


Rückblick auf Verbandstag 2014

Genossenschaftliche Familie zu Gast in Duisburg

Rund und um die fünf Hochöfen im ehemaligen Stahlwerk Meiderich ist es ruhig geworden, seit 1985 die Stahlproduktion in Duisburg stillgelegt wurde. Beim diesjährigen Verbandstag des RWGV kam wieder Leben in den Ort, an dem einst tonnenweise Eisen verarbeitet wurden. Vor der beeindruckenden Kulisse der ehemaligen Gebläsehalle fanden sich rund 350 Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsratsmitglieder der Mitgliedsgenossenschaften sowie zahlreiche geladene Gäste von Verbänden, aus dem Verbund, der Politik und der Wirtschaft ein.
mehr

Verbandstag 2014 in Duisburg

Klaus Geurden neuer Verwaltungsratsvorsitzender des RWGV

Klaus Geurden ist neuer Vorsitzender des Verwaltungsrats des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbands (RWGV).  Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Krefeld folgt dem Dortmunder Bankvorstand Dr. Klaus Kalefeld nach, der aus Altersgründen nach sechs Jahren im Amt ausschied.  Beim Verbandstag des RWGV in Duisburg hatten die Mitglieder der Fachvereinigung der Kreditgenossenschaften Geurden zuvor zum Vorsitzenden ihrer Fachvereinigung im RWGV gewählt. Dem RWGV-Verwaltungsrat gehört der Bankdirektor bereits seit dem Jahr 2010 an.
mehr

Presseinformation

Genossenschaftsbanken und Sparkassen sind weltweit Vorbild für Bankensektor

Finanzministerium, Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Nordrhein-Westfalen sprechen sich dafür aus, regionale Geschäftsbankenmodellein Europa zu stärken und zu fördern. Dazu seien faire Spielregeln und eine risikogerechte Aufsicht erforderlich.
Darüber diskutierten sie am Mittwoch auf ihrer Tagung "Impulse für Europa: Sparkassen und Genossenschaftsbanken als Erfolgsmodell" in Düsseldorf mit prominenten Gästen aus Politik und Wissenschaft, unter anderem NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans.
mehr

Genossenschaftsblatt 3/2014

RWGV-Verbandstag
Genossenschaftliche Familie traf sich in Duisburg
 
  • Europa: Genossenschaften als Exportarktikel
  • KundenFokus: Interview mit Andreas Banger
  • Mafiaexpertin Petra Reski beim VR-Journalistenpreis
Genossenschaftsblatt 3/2014