Wer im Berufsalltag zuverlässig hohe Ansprüche erfüllt, braucht auch ein erfülltes Leben nach dem Feierabend. Work-Life-Balance ist für uns mehr als ein trendiger Begriff. Auch Ihr Ehrgeiz lautet, professionelle Ambitionen und private Pläne in Einklang zu bringen? Willkommen beim RWGV.

Als Prüfungsunternehmen mit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern prüfen und beraten wir mehr als 700 Mitgliedsgenossenschaften aus verschiedensten Bereichen. Unser Name steht für exzellente Leistungen, erfolgreiche Entwicklung, ausgeprägte Werte – und für den Beweis, scheinbar unvereinbare Ansprüche verbinden zu können. Stellen Sie für Ihre Zukunft die entscheidenden Weichen!

Mehr...

Die RWGV Mitgliederforen – ein exklusiver Service für unsere Mitglieder.

Unsere Mitgliederforen sind geschlossene Internetbereiche, in denen der RWGV seinen Mitgliedern besondere Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederforum Gewerbe

Zum Mitgliederforum Landwirtschaft

Zum Mitgliederforum VR-MarketingService

Zur Basel III-App

Was ist zu tun, wenn man eine Genossenschaft gründen möchte? Betriebswirte, Steuerberater und Juristen des RWGV begleiten und beraten Gründungswillige von der ersten Idee bis zur Gründungsprüfung – und weit darüber hinaus.

Es hat viele Vorteile, Mitglied im RWGV zu sein. Er berät und unterstützt sowohl in der Gründungsphase als auch später im laufenden Geschäftsbetrieb. Informieren Sie sich noch heute – und gründen Sie eine eigene Genossenschaft!

Mehr...

Aktuelles

Siegfried Mehring
Blog Post 24. Mai 2016
  • Genossenschaftsbanken
  • Europapolitik
  • Siegfried Mehring

AnaCredit: Bürokratische Bürde mit zweifelhaftem Nutzen

Ab September 2018 müssen Banken in der Eurozone alle Unternehmenskredite ab 25.000 Euro an die Europäische Zentralbank (EZB) melden. Das geht aus der AnaCredit-Verordnung hervor. Es ist positiv hervorzuheben, dass die EZB an AnaCredit wenigstens kleinere Anpassungen vorgenommen hat. Dennoch: AnaCredit wird für die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken teuer und aufwändig.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 19. Mai 2016
  • Genossenschaften
  • Landwirtschaft
  • Ralf W. Barkey

Genossenschaftliche Lieferbeziehungen in der Milchwirtschaft stärken

Das Bundeskartellamt hat ein Verwaltungsverfahren eingeleitet, um die zwischen den Landwirten und ihren Molkereien vereinbarten Lieferbedingungen für Rohmilch zu überprüfen. Die Ursache der angespannten Marktlage liegt jedoch nicht in den genossenschaftlichen Lieferbeziehungen. Diese über Jahrzehnte bewährten Strukturen müssen auch in Zukunft beibehalten werden.

Mehr...
Politik-Update 17. Mai 2016

Stärkung kleiner Banken hilft der Wirtschaft

Seit Mitte 2014 ist die Anzahl kleiner Banken in Europa um 6 Prozent zurückgegangen. Verantwortlich für diesen Trend sind nicht zuletzt Regulierung und Meldepflichten. Für die Finanzierung der regionalen Wirtschaft sind kleine Banken jedoch von zentraler Bedeutung. Helfen könnte eine "Small Banking Box" in der europäischen Bankenregulierung.

Mehr...
Hendrik Becker, Vizepräsident Fachverband Biogas, Asmus Schütt, Bereichsleiter Presse/Öffentlichkeitsarbeit RWGV, Jan Dobertin, Geschäftsführer LEE NRW, Johannes Remmel, Umweltminister NRW, Stefan Reimering, Geschäftsstellenleiter BWE NRW.
Pressemitteilung, 10. Mai 2016

Verbände appellieren an NRW-Landesregierung: „Zukunft des Energielandes NRW sichern - mit einem verlässlichen EEG!“

Die Zukunft der Energiewende in Nordrhein-Westfalen ist angesichts der Pläne des Bundwirtschaftsministeriums (BMWi) zum neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Gefahr. Mit der Umsetzung des aktuellen EEG-Referentenentwurfs rücken die nationalen und nordrhein-westfälischen Klimaziele in weite Ferne. Gleichzeitig werden die Ausbauziele für Erneuerbare Energien der nordrhein-westfälischen Landesregierung absehbar deutlich verfehlt.

Mehr...
SREP – Supervisory Review and Evaluation Process

SREP – Supervisory Review and Evaluation Process

Ab 2016 wird die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) damit beginnen, für die von ihr direkt beaufsichtigten Institute einen bankaufsichtlichen Überprüfung- und Beurteilungsprozess (SREP) durchzuführen. In der ersten Tranche sollen ca. 330 Institute untersucht werden, die bis zum Sommer hierüber von der Aufsicht über ein Anhörungsschreiben informiert werden.

Mehr...

Aktuelle Veranstaltungen des RWGV

  1. Veranstaltung , 1. Juni 2016 · Düsseldorf
  2. Veranstaltung , 8. Juni 2016 · Berlin
  3. Veranstaltung , 13. Juni 2016 · Düsseldorf

    TABOR® Workshop

    TABOR® Workshop für Banken bis zu einer Bilanzsumme von 250 Mio. EUR

    Mehr...
  4. Veranstaltung , 19. Juni 2016 · Düsseldorf

    Preisverleihung VR-Journalistenpreis

    Der Journalistenpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Rheinland und Westfalen würdigt Journalisten, die lebendig, anspruchsvoll und verständlich komplexe Wirtschafts- und Finanzthemen in die Alltagswelt der Menschen transportieren.

    Mehr...
  5. Veranstaltung , 22. Juni 2016 · Düsseldorf

    TABOR® Workshop

    TABOR® Workshop für Banken mit einer Bilanzsumme von 251 bis 1.000 Mio. EUR

    Mehr...
  6. Veranstaltung , 28. Juni 2016 · Düsseldorf

    TABOR® Workshop

    TABOR® Workshop für Banken mit einer Bilanzsumme von mehr als 1 Mrd. EUR

    Mehr...
  7. Veranstaltung , 26. Oktober 2016 · Bonn

    Wirtschaftstag 2016

    Fokus Weltwirtschaft: Ein Blick auf die Märkte von heute und morgen.

    Mehr...
Alle Veranstaltungen

RWGV Blog

Vielfältig wie das Leben: Ob Finanzsektor, Landwirtschaft, Handwerk oder Gesundheits- und Sozialbereich – in zahlreichen Branchen gibt es Genossenschaften. Im Blog kommentiert der RWGV, was die Genossenschaften in Rheinland und Westfalen bewegt.

Zum Blog »
Siegfried Mehring
Blog Post 24. Mai 2016
  • Genossenschaftsbanken
  • Europapolitik
  • Siegfried Mehring

AnaCredit: Bürokratische Bürde mit zweifelhaftem Nutzen

Ab September 2018 müssen Banken in der Eurozone alle Unternehmenskredite ab 25.000 Euro an die Europäische Zentralbank (EZB) melden. Das geht aus der AnaCredit-Verordnung hervor. Es ist positiv hervorzuheben, dass die EZB an AnaCredit wenigstens kleinere Anpassungen vorgenommen hat. Dennoch: AnaCredit wird für die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken teuer und aufwändig.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 19. Mai 2016
  • Genossenschaften
  • Landwirtschaft
  • Ralf W. Barkey

Genossenschaftliche Lieferbeziehungen in der Milchwirtschaft stärken

Das Bundeskartellamt hat ein Verwaltungsverfahren eingeleitet, um die zwischen den Landwirten und ihren Molkereien vereinbarten Lieferbedingungen für Rohmilch zu überprüfen. Die Ursache der angespannten Marktlage liegt jedoch nicht in den genossenschaftlichen Lieferbeziehungen. Diese über Jahrzehnte bewährten Strukturen müssen auch in Zukunft beibehalten werden.

Mehr...
Ralf W. Barkey
Blog Post 4. Mai 2016
  • Genossenschaften
  • Breitband
  • Ralf W. Barkey

Breitband – bessere Förderung für Gewerbegebiete

Das Land NRW will die Förderung von Breitbandanschlüssen in Gewerbegebieten deutlich beschleunigen. Dies ist richtig, wenn man bedenkt, dass gerade die Breitbandversorgung der mittelständischen Unternehmen über die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts NRW entscheiden wird.

Mehr...